Blickwinkel – Frieden

 

 

 

 

 

 

 

‘Der Mensch ist es, der die Worte spricht und seine Visitenkarte hinterlässt.’

Ich grüße dich herzlich mit diesen SprachNachrichten.

Sprache, Kommunikation, Satzstrukturen und die innere Haltung – dies ist eine bunte Welt, die nie gleich ist. Menschen sind unterschiedlich. Merkst du auch, dass du selbst jeden Tag ein wenig anders bist?

So vielfältig ist auch die Kommunikation. Dabei staune ich, wie leicht oder wie schwer wir es uns machen können – in Gesprächen, manchmal auch in Selbstgesprächen, im Smalltalk, in Konfliktsituationen, in Gesprächen mit Vorgesetzten, im anspruchsvollen Dialog oder auch in Kritikgesprächen.

Warum nur wird um das Thema ‘Sprache’ so viel Aufhebens gemacht?

In der Kommunikation folgen wir vielfach inneren Bildern und transportieren diese bewusst oder unbewusst zum Gesprächspartner.
Da sagt zum Beispiel der Vorgesetzte zu seinen Mitarbeitern: “Ihr habt gute Arbeit geleistet, aber ich sehe noch Entwicklungspotential.”

Welche inneren Bilder entstehen bei dir allein durch diese Formulierung?

Vielleicht wollte der Sprecher das Team loben und gleichzeitig anspornen, noch mehr Leistung zu erbringen, um das Unternehmensziel zu erreichen.
Kommt dabei das Lob aus dem ersten Satzteil bei dir an? Motiviert dich die Aussage, die Leistung zu steigern und dein Potential hervorzuheben?
Ich gehe davon aus, dass der Vorgesetzte positive Absichten mit seiner Aussage an die Mitarbeiter hatte. Und ich ahne, dass die Bilder der Gesprächspartner unterschiedlich waren.

Die Kommunikation berührt die inneren Pfade, auf denen wir unterwegs sind, sie hebt Bilder hervor und setzt Emotionen frei. Eine gelingende Kommunikation transportiert klare Botschaften mit friedlicher Gesinnung.

Oftmals ist unsere Sprache jedoch grob, aggressiv und von einem harten unbedachten Umgangston geprägt. Ist dir bewusst, was wir vielfach sagen und hören?

Jeder Vorschlag ist erst einmal ein Schlag.
Der Termin haut nicht hin oder passt er mir nur nicht?
Im Büro herrscht Terror, nur weil wieder das Telefon klingelt. Stehen wir gemeinsam an der Front oder wirken und arbeiten wir im Team gemeinsam?

Eine friedliche Ausdrucksweise ist klar und zielorientiert. Sie schafft innere Ruhe und ein wertschätzendes Klima mit deinen Gesprächspartnern – ob beruflich oder privat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.